Frauentreff - ebsdorf-kirche.de

Direkt zum Seiteninhalt

Frauentreff

Chor, Gruppe, Verein

Seit November 2016 ein neues Angebot der

Ev. Kirchengemeinde Ebsdorf              

 

 Neue Wege gehen …  und finden.

So kam die Idee auf, einen

FRAUENTREFF zu gründen.

 

Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen, an den "offenen" Treffen teilzunehmen, um sich dann bei den weiteren Treffen mit einzubringen.

Die "offenen" Treffen werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

Der FRAUENTREFF ist für Frauen aller Altersgruppen aus Ebsdorf/Leidenhofen/

Hachborn/Ilschhausen gedacht.


„Wir möchten uns treffen,

kreativ sein,

miteinander austauschen,

einfach nur „quatschen“,

alles in gemütlicher Atmosphäre …“.

Die Teilnehmerinnen planen bei den "offenen" Treffen ihr eigenes Programm für die nächsten Monate.

Je nach Interesse kann es kreative, meditative, … Abende geben.

Es könnten Ausflüge, Vorträge, Besichtigungen und vieles mehr geplant werden,

den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Und wichtig ist es auch den Initiatorinnen, dass alle Frauen, egal welcher Konfession,zu den jeweiligen Abenden willkommen sind.

 

Nähere Infos bei


Marita Staubitz, Tel. 3300

Klara Kaiser, Teil. 5846

Nadine Menzer, 0174/2467969


oder über Email: frauentreff.ebsdorf@web.de


Alle aktiven Teilnehmerinnen werden regelmäßig informiert, wenn sie sich (unverbindlich) in der Gruppe registriert haben.




Die nächsten Termine sind in gemütlicher Runde am 14.03.19 besprochen worden. Infos zu unseren Aktionen laufen über Whatsapp.

Zum nächsten offenen Treffen freuen wir uns gerne über neue "Gesichter" in unserer Runde ...


 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

NÄCHSTES OFFENES TREFFEN:


Das nächste öffentliche Treffen für interessierte Frauen aus dem Bereich der Kirchengemeinde ist für Donnerstag, den 14.03.2019, um 20.00 Uhr festgelegt und findet im Gemeindesaal Ebsdorf statt.

Bei diesem gemütlichen Beisammensein besprechen wir die Termine für die nächsten Monate.

„Aktive“ Frauen sind herzlich eingeladen, sich an der Programmgestaltung zu beteiligen. Neue Interessierte sind zu den „öffentlichen“ Treffen herzlich willkommen, um sich der Gruppe anzuschließen und sich an den Unternehmungen zu beteiligen.

 

 

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 Wir haben in 2018 viel unternommen ...


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

FRAUENTREFF Ebsdorf

spendet an die „Häusliche Kinderkrankenpflege Marburg e.V.“

 Voller Elan und Freude über eine gelungene Veranstaltung fuhr eine größere Abordnung des FRAUENTREFF nach Marburg in das Büro der „Häuslichen Kinderkrankenpflege Marburg e.V.“, um einen „überdimensionalen“ Scheck zu überreichen, dessen Geld der Frauenkreis bei ihrem 4-Jahreszeiten-Basar im Dezember 2018 eingenommen („erarbeitet“) hatte.

 

Die Frauen des FRAUENTREFF Ebsdorf hatten schon im Frühjahr/Sommer des vergangenen Jahres die Idee, einen 4-Jahreszeiten-Basar zu veranstalten, und nicht, wie zu der Jahreszeit üblich, einen adventlichen Basar. So wurden im Laufe des Jahres viele Ideen gesammelt, was man anfertigen/vorbereiten/planen könnte für diesen Basar. Neben den „üblichen“ Adventsdeko-Figuren und weihnachtlichen Karten bestand dann das Sortiment auch aus vielen Holz-Osterhasen, -Tulpen, -Figuren und andere Sachen, die eigentlich in die sommerlichen Jahreszeiten gehören. Neben den kreativen Ideen aus den eigenen Reihen konnten auch (bekannte und unbekannte) Hobby-Künstler aus Ebsdorf gewonnen werden, sich dem Basar anzuschließen. Neben Holz- und Papierarbeiten gab es auch Nützliches aus Stoff und Wolle und nicht zu vergessen die vielen Marmeladen, Gelees und Liköre, die aus Früchten der 4 Jahreszeiten entstanden waren. Bei Kaffee, heißer Schokolade und frisch gebackenen Waffeln konnte man eine Zeit im beheizten Zelt, extra für diesen Basar aufgebaut, verweilen. Der Basar verlief aus Sicht der Frauengruppe erstaunlicherweise sehr gut, obwohl das Wetter nicht so gut mitspielte …  Und vorher war man sich schon einig, dass mit dem erwirtschafteten Geld eine soziale Einrichtung unterstützt werden sollte! Zufällig, aber im Nachhinein sehr treffend, kam die Arbeit der „Häuslichen Kinderkrankenpflege“ in Marburg ins Gespräch und die Frauen waren sich schnell einig, dass dies eine sehr unterstützenswerte Organisation wäre!

 

Am Donnerstag, den 03.01.2019, machte sich also die Frauengruppe des FRAUENTREFF auf den Weg nach Marburg, um die Spende von 500,- Euro an Frau Kaisinger von der Geschäftsführung der Einrichtung zu übergeben. In einem informativen Gespräch bekam man nochmals eindrucksvoll vermittelt, wie wichtig diese Arbeit der Häuslichen Kinderkrankenpflege ist, und wofür besonders solche Spenden, wie die des FRAUENTREFF verwendet werden. Beeindruckt, bewegt und glücklich verließen die Frauen die Einrichtung nach einer guten Stunde und waren sich einig, dass man die richtige Entscheidung mit der Spende getroffen hatte …

 

Die Frauen des FRAUENTREFF Ebsdorf bedanken sich deshalb nochmals ganz herzlich bei allen Besuchern des Basars, die mit ihrem Einkauf zur Spende beigetragen haben!




Zurück zum Seiteninhalt